03.07.2005 - Marketing muss messbar werden

Das Thema Marketing-Performance steht in Deutschland noch auf einem relativ niedrigen Entwicklungsstand. Bisher wird noch zu wenig Wert auf quantitative Ziel- und Messgrößen gelegt sowie die Effektivität und Effizienz des Marketing nicht ausreichend in den Mittelpunkt gestellt. Das ist das Ergebnis einer Studie, in der Marketingverantwortliche zu ihren Einschätzungen zur Messung und Kontrolle der Marketing Performance befragt wurden. Den generellen Vorwurf an das Marketingmanagement, zu qualitativ ausgerichtet zu sein, bestätigt die Studie; der Einsatzgrad von betriebswirtschaftlichen Analyseinstrumenten zur Effizienzmessung ist nach wie vor relativ gering. Allerdings scheinen sich moderne Ansätze und komplexe Kennzahlen zukünftig stärker durchzusetzen.

Quelle: Absatzwirtschaft 7/2005, S. 43


© IRKU: GmbH & Co KG 2022