Die Grundsätze: Aus Prinzip – mit Prinzip

  1. Spitzenleistung
    Unser Honorar musste der Kunde hart erarbeiten – er hat deshalb unbedingten Anspruch auf unsere jeweils beste Leistung.
  2. Vertrauensbasis
    Wir werden beauftragt, weil unser Klient auf unsere Kompetenz und Integrität vertraut. Dieses Vertrauen werden wir in jedem einzelnen Fall rechtfertigen – durch kompromisslosen persönlichen Einsatz, fachliche Höchstleistung und grundsätzlich unprätentiöses Auftreten.
  3. Qualität ist MissionWachstum an sich ist für IRKU kein Geschäftsziel. Stattdessen steht die Qualität unserer Arbeit für einen Klienten über allem. Lieber lehnen wir einen neuen Auftrag ab, als auch nur ein einziges Projekt nachlässig auszuführen, weil die Zeit drängen würde oder Kapazitätsengpässe unser Arbeitsergebnis beeinträchtigen könnten.
  4. Objektivität
    Als Prüforgan verpflichten wir uns zu konsequenter Objektivität in der Sache. Einzige Messlatte für unsere Revisionsempfehlungen sind Art und Ausmaß der erzielbaren Wertsteigerung bei unserem Klienten. Jede Art von Parteinahme lehnen wir ab – auch wenn wir dadurch einen Auftrag nicht bekommen sollten.
  5. Verschwiegenheit
    Alles, was wir von und über unsere Klienten erfahren, behalten wir für uns. Dieser Verschwiegenheit gegenüber Dritten ist jeder IRKU-Mitarbeiter oder -Partner verpflichtet. Verstößt er/sie dagegen, wird er/sie von jeder weiteren Mit-/Zusammenarbeit entbunden.
  6. Der Schuster bleibt bei seinen LeistenIRKU-Mitarbeiter oder -Partner sind der tragende Erfolgspfeiler des Instituts. In dieser Verantwortung tragen sie unserem Grundsatz maximaler Leistungserbringung Rechnung und nehmen Prüfungsaufgaben ausschließlich im Rahmen ihres Kompetenzbereiches wahr. Für alle eventuellen anderen Prüfthemen schalten sie den entsprechenden IRKU-Experten ein und führen – so gut es auch gemeint sein mag – keinerlei Prüfung außerhalb ihrer eigenen Kernkompetenz selbst durch.
  7. Vereinbarungen werden eingehalten
    Kein Kunde bekommt eine Rechnung, die höher ist, als das mit ihm abgestimmte und beauftragte Volumen. Sollte ein umfängliches Prüfungsprojekt bis zu 1 Tag länger dauern, als geplant, übernimmt IRKU diesen Mehraufwand zu eigenen Lasten, nicht unser Kunde.
  8. Wachstum durch Kundenempfehlung
    IRKU wird keine Breitenwerbung für seine Tätigkeit durchführen, sondern setzt auf die akquisitorische Wirkung von Empfehlungen seiner Kunden. Wir wollen vermeiden, „Berater“ auf eine neue Geschäftsidee zu bringen, ohne dass sie zwingend die Kompetenz und Seriosität hätten, Revisionen fachgerecht durchzuführen.


© IRKU: GmbH & Co KG 2018