26.04.2005 - Mobile Portale sind unbeliebt und die Nutzer neuer Technologien älter als oft vermutet

Bislang hat man vermutet, die Nutzung neuer Technologien sei vor allem eine Sache jüngerer Verbraucher. Eine aktuelle Studie zeigt nun, dass die Trendsetter unter den „Trekkis“ überwiegend im Alter von 30 und 49 sind: Mit 60 Prozent stellt diese Gruppe den Hauptanteil unter den Intensivnutzern von neuen technischen Endgeräten und Services. 61 Prozent sind berufstätig. Fast 90 Prozent der Befragten verfügt über mindestens eines der neuen Endgeräte. Die Top 3 sind Mulitmedia-Hand+y, MP 3-Player und Spielekonsolen. Von diesen nutzt die werbungtreibende Industrie bislang nur das Handy – und auch das nur in geringem Umfang. Klarer Verlierer sind die Online-Spiele – 60 Prozent der Befragten nutzen diese „gar nicht“. Als Informationsmedium fest etabliert hat sich das Internet. Steht eine Kaufentscheidung an, nutzen 78 Prozent das Web zur Recherche. Auf Platz zwei stehen mit 53 Prozent Nutzung Testberichte.

Quelle: W&V 16 | 2005, S.40


© IRKU: GmbH & Co KG 2022