01.08.2008 - Sponsoring wird in deutschen Unternehmen zunehmend zum Träger von Themen aus dem Bereich Corporate Social Responsibility

Sponsoring und Corporate Social Responsibility (CSR) – diese beiden Dimensionen der Kommunikation werden in deutschen Unternehmen immer stärker zusammen gedacht. Die Trennung zwischen den Disziplinen, deren Grenze bislang meist am zählbaren Return on Investment verlief, verschwimmt zusehends: Bereits 49 Prozent der Sponsoren integrieren ihr Engagement ganz oder teilweise in das Themengebiet CSR, wie die Untersuchung Sponsoring Trends 2008 belegt.  

„Die Studie dokumentiert einen Paradigmenwechsel: Die Bedeutung gesellschaftlicher und sozialer Engagements wächst, es entstehen neue Maßstäbe für ihre Bewertung“, sagt Katrin Wiemann, Senior-Projektleiterin bei Pleon Event & Sponsoring. Die Bonner Agentur führt die Befragung, an der rund 400 Sponsoren teilgenommen haben, gemeinsam mit dem Institut für Marketing der Bundeswehr-Universität in München durch.


© IRKU: GmbH & Co KG 2022