02.09.2005 - Unzufriedenheit mit Kompetenz von Agenturen bei integrierter Kommunikation

Gemäß einer Studie der FH Wiesbaden, sind die auftraggebenden Unternehmen mit der Leistung von Agenturen nicht sehr zufrieden, wenn es um integrierte Kommunikationsaufgaben geht. Mehr als 80 Prozent empfinden die Agenturleistung durchschnittlich bis ungenügend. Und das auf einem Gebiet, dem besonders hoher Stellenwert zugemessen wird: 85% der Befragten messen dem integrierten Ansatz eine große oder sehr große Bedeutung zu und fast 90% erwarten dadurch eine größere Effizienz bei der Nutzung des Kommunikationsbudgets. Immerhin rund drei Viertel der Auftraggeber sehen damit auch eine erhöhte Wirkung der Maßnahmen.

Quelle: w&v 35/2005, S.44


© IRKU: GmbH & Co KG 2022