21.09.2010 - Neue Allianz für „Mehr Messe für’s Geld“

„Mehr Messe für’s Geld“ – mit dieser Zielvorgabe haben sich vier Experten als „Expo-Improvement-Community“ erstmalig zum expobusiness congress 2010 zusammengeschlossen. „Indem wir unser Know-how verbinden, können wir den Messebesuchern ein effizientes Komplettpaket entlang der gesamten Wertschöpfungskette eines Messeprojekts anbieten“, erklärt Mitbegründer und Messespezialist Ralph E. Hartleben von der IRKU: GmbH & Co.KG.

Über 80 Prozent der von Ausstellern am häufigsten genannten Defizite entfallen auf nur 5 Bereiche:

  • Ziel-und Strategiedefinition
  • Standbau/Konzept
  • Personal
  • Controlling und
  • Messenachbearbeitung.

Für deutliche Verbesserungen sind jedoch weniger die jeweiligen Einzelgewerke entscheidend, wesentliche Vorteile ergeben sich erst, wenn man den gesamten Wertschöpfungsprozess angeht und für durchgängige Synergien sorgt. Um das für Kunden konsequent leisten zu können, haben wir uns als vier Spezialunternehmen zu einer Anbietergemeinschaft zusammen geschlossen, die genau die vorgenannten 5 Hauptproblembereiche ausstellender Unternehmen abbildet und ein dazu maßgeschneidertes Leistungsportfolio entlang der Wertschöpfungskette anbieten kann.

Mehr zur neuen Allianz:
Die Themen der neuen Allianz gibt’s auch zum Mitmachen unter:
http://www.xing.com/group-59460.0595e6

© IRKU: GmbH & Co KG 2022