09.01.2018 - Werteorientierte Unternehmensführung zahlt sich aus

Werte generell und das Thema Nachhaltigkeit im Besonderen sind in der heutigen Gesellschaft so präsent wie nie zuvor. Immer mehr Menschen legen Wert auf einen nachhaltigen und bewussten Umgang mit den ihnen zur Verfügung stehenden Ressourcen.

Dieser Wandel in der Gesellschaft führt zu einem veränderten Konsumverhalten der Kunden. Demzufolge untersuchte die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) im Rahmen einer Studie, ob nachhaltiges Wirtschaften einen positiven Einfluss auf den Erfolg eines Unternehmens hat. Als Erfolgsindikator wurde hierbei die EBIT-Marge verwendet, welche die Umsatzrentabilität eines Unternehmens darstellt.

Die Ergebnisse zeigen deutlich: Nachhaltigkeit lohnt sich. Unternehmen in der Konsum- und Handelsbranche erzielten durchschnittlich 3-Prozentpunkte höhere EBIT-Margen als weniger nachhaltige Unternehmen in diesem Bereich. Das bestätigt auch die Ergebnisse anderer Studien, z.B. die des Schuster-Reports, der Unternehmen, die mit Werten führen und damit ein hohe Mitarbeiteridentifikation erreichen, eine bis zu 11%-höhere Eigenkapitalrendite zuerkennt oder auch den diversen Ergebnissen der jährichen Gallup-Studien.

Quelle: Evenord-Bank Newsletter Ausgabe 1/2018


© IRKU: GmbH & Co KG 2018