01.11.2004 - Wie effizient ist Ihre visuelle Kommunikation?

Vorschläge zur Optimierung des ROI von Werbespendings

Das Hauptziel von Werbemaßnahmen ist die Steigerung des Abverkaufs. Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten erwarten die Werbungtreibenden von Agenturen und Vermarktern den Nachweis des Return-On-Investment (ROI) ihrer Werbeausgaben. Der direkte Bezug von Werbemaßnahmen und Abverkauf ist jedoch – gerade im heutigen Media-Mix – kaum herzustellen, zu komplex und vielschichtig sind die Werbemaßnahmen, zu viele unkontrollierbare Faktoren fließen in die Abverkaufszahlen ein.

Direkt messbar ist hingegen die Werbewirkung auf die Konsumenten. Um aber relevant zu sein, muss Werbewirkung in empirischer Breite erhoben werden. „Putzfrauen“-Tests, also das Befragen von ein paar Konsumenten auf der Straße, genügen heute nicht mehr. Auch qualitative Tests wie etwa das Befragen von Werbe- und Marketing-Experten können konzeptuell-kreative Probleme identifizieren, nicht aber die quantitative Werbewirkung auf Zielgruppen. Allerdings birgt das Befragen von Verbrauchern Gefahren, insbesondere was die Aussagekraft in Hinblick auf die Werbewirkung anbelangt.

Mehr: Download PDF

Quelle: Absatzwirtschaft.de


© IRKU: GmbH & Co KG 2022